Die Geschichte von Piper und Leo
oder: Wie schwer fällt es Katzen, sich neu einzuleben                       Star Office
oder: Es ist nicht einfach ein Katzenherrchen zu werden     

Neuigkeiten vom 30 Juli 2010!

Schreiberling der Geschichte, Fotograf aller Bilder, Tütenaufreißer, Reiniger der Katzenklos und Beseitiger aller umher fliegender Haare ist, K.-H.Kostinek
email am Leo und Piper - piperundleo@grusch.de
und wenn ihr wissen wollt welchem Hobby der Katzendompteur nachgeht dann klickt mal auf


1.Woche
           
Tag 1    Tag 2 Tag 3 Tag 4 Tag 5 Tag 6 Tag 7
17.12.08 18.12.08 19.12.08 20.12.08 21.12.08 22.12.08 23.12.08

2.Woche
           
Tag 8 Tag 9 Tag 10 Tag 11 Tag 12 Tag 13 Tag 14
24.12.08 25.12.08 26.12.08 27.12.08 28.12.08 29.12.08 30.12.08

3.Woche
           
Tag 15 Tag 16   Tag 17 Tag 18 Tag 19 Tag 20 Tag 21
31.12.08 01.01.09 02.01.09 03.01.09 04.01.09 05.01.09 06.01.09

4.Woche
           
Tag 22 Tag 23 Tag 24 Tag 25 Tag 26 Tag 27 Tag 28
07.01.09 08.01.09 09.01.09 10.01.09 11.01.09 12.01.09 13.01.09
         
5. Woche 6. Woche 7. Woche 8. Woche 9 Woche
14.-20.01.09 21-27.01.09 28.01-03.02.09 04.02-10.02.09 11.02-16.02.09
         
25.02.2009 03.03.2009 08.03.2009 14.03.2009 15.03.2009
         
22.03.2009 25.03.2009 13.04.2009 14.04.2009 04.05.2009
         
06.05.2009 17.05.2009 23.05.2009 29.05.2009 31.05.2009
         
24.06.2009 29.07.2009 04.08.2009 09.08.2009 26.08.2009
         
11.09.2009 18.10.2009 07.11.2009 05.12.2009 17.12.2009

Sehr oft wurde ich gefragt warum ich die Seite mache. Ganz einfach, ich habe die beiden Katzen vom Tierschutzverein
Pfaffenhofen übernommen und die Überbringer der Katzen haben mich gebeten, ihnen so oft wie möglich, per Telefon
oder E-Mail zu erzählen was so passiert, wie es den Katzen geht, wie sie sich einleben. Da eine E-Mail inklusive Bilder
meine damalige Internetleitung heillos überfordert hätte, ist mir die Idee mit dieser Seite gekommen. So können sich
nicht nur der Tierschutzverein Pfaffenhofen sonder auch alle anderen, die sich für die Story interessieren, immer die
neuesten Informationen holen. Allen die sich Katzen von einem Tierschutzverein holen wollen sei gesagt das es sehr
lange dauern kann bis eine Katze wirklich vertrauen zu einem Menschen aufgebaut hat und das eine Katze immer etwas
unnahbar bleibt. Eine Katze ist nicht mit einem Hund vergleichbar der bei richtiger Erziehung bedingungslos folgt. Ein
Katze behält immer ihre Freiheit, ihren eigen Willen. Wenn man das akzeptiert dann hat man sehr viel Freude an dem
Tier und man bekommt sehr viel Liebe zurück!

Impressum, Haftungsausschluss, Disclaimer